Navigation

Inhalt

Die Petr Bezruč-Gedenkstätte war bereits zu Lebzeiten des Dichters Petr Bezruč entstanden und steht an der Stelle seines Geburtshauses. Die Petr Bezruč-Gedenkstätte ist zugleich literaturwissenschaftliche Arbeitsstätte und Ausstellungsareal. Ihre Tätigkeit ist bereits über fünfzig Jahre überwiegend auf den Erwerb und die Bearbeitung der Nachlässe bedeutender literarischer Persönlichkeiten Schlesiens und Nordmährens gerichtet. In den Depositen der Gedenkstätte befinden sich über 200 000 Dokumente aus den Nachlässen von etwa 85 Literaten. Mit dieser Vielzahl an literarischen Andenken nimmt das Schlesische Landesmuseum den zweiten Platz im Rahmen der Tschechischen Republik ein. Im Erdgeschoss der Petr Bezruč-Gedenkstätte befindet sich eine Ausstellung, die an das Leben dieses großen schlesischen Dichters erinnert. In der ersten Etage ist ein Saal, der zu kulturellen Veranstaltungen des Museums dient – kurzzeitige Ausstellungen, Vorträge oder Autorenlesungen.